Umgebung

Urlaub in Neustift

Das Dorf Neustift ist Teil der Gemeinde Vahrn – eingebettet in eine Kultur- und Berglandschaft, die durch Weinberge, Obstplantagen und die kleinen gemütlichen Hochdörfer mit den weithin sichtbaren Kirchen geprägt ist.

Prähistorische Funde belegen eine durchgehende Besiedelung, die nicht nur auf der Wichtigkeit der historischen Handelsrouten beruht, sondern auch auf klimatische: Neustift, ein „ Sonnenkind“, das  begünstigt wird vom milden Klima des mittleren Eisacktales.

In historischen Reiseberichten galt Neustift oft als „Tor zum Süden“ – kaum 45 km von einem der wichtigsten Alpenübergängen, dem Brenner entfernt.

Haus Karin

Sehenswürdigkeiten in Neustift / Vahrn:

Das Kloster Neustift:

Zweifelsohne sticht insbesondere das gleichnamige Kloster hervor.

Gestiftet im 12 Jh. gilt es bis zum heutigen Tage als geistiges, religiöses und wirtschaftliches Zentrum – weit über die Region hinaus.

Die Anlage umfasst  die bestens mit alten Schriften und Forschungsutensilien ausgestattete Stiftsbibliothek, den gotischen Kreuzgang, der Wunderbrunnen und die ungewöhnlich hell gestaltete, lichtdurchflutete spätbarocke Basilika.

Wer die Deckenmalerei genau bewundert, wird einen bemerkenswerten optischen Effekt wiederfinden,  den die damaligen Baumeister installierten und sich derzeit in modernen TV-Geräten wiederfindet….

Das Kloster birgt heute eine Privatschule, ein Bildungshaus und eine Kellerei, in welcher der eigene Wein angeboten wird.

Vor dem Kloster liegt der Rundbau der St. Michaelskapelle, welche aufgrund der Ähnlichkeit zum römischen Gebäude auch Engelsburg genannt wird und Teil der Wehranlage des Klosters war.  

Heute ist das Augustiner-Chorherren Stift Neustift die größte und berühmteste Klosteranlage Tirols. Es leben und wirken dort noch 30 Chorherren, die unter anderem die umliegenden Gemeinden pastoral betreuen.

Das Kloster Neustift ist in 5 Gehminuten von uns entfernt und ein lohnendes Ausflugsziel.

Haus Karin

Der Vahrner See

Das Kleinod ist beliebtes Ausflugsziel. Die Einheimischen schätzen es als Naherholungsgebiet und an heißen Sommertagen wird in dieser Idylle ein kühlendes Bad genommen. Ein naturbelassener Uferweg führt um die eine Hektar große Seefläche. An seiner tiefsten Stelle hat er ca. 3,5m Tiefe und steht seit 1977 unter Naturschutz.

Haus Karin

Kneipanlage in Vahrn

Das, altbewährte und gesundheitsförderliche Kneipen braucht man nicht näher zu beschreiben. In der Nachbargemeinde Vahrn gibt es am Schalderer Bach eine Wassertretstelle.
Nehmen Sie sich die Zeit, lassen Sie das frische Bergwasser an Ihre Füße. Spüren Sie das Frischegefühl und die angenehme Körperanregung. Entspannen Sie anschließend auf der angeschlossen Liegewiesen. Neue Lebenskraft sei Ihnen gewiss.
Für etwaige Kinder steht übrigens auch ein Kinderspielplatz parat

.

Brixen - Zentrum des Eisacktals

Seit der Jungsteinzeit ist die Gegend um Brixen durchgehend besiedelt. Der wichtige Alpenübergang Brenner und  viele Täler, wie das Puster- oder das Grödnertal münden in den langen Brixner Talkessel, dort wo das Klima die Natur bevorzugt und sich die die mächtigen Wassermassen von Eisack und Rienz treffen, findet der Mensch ideale Lebensbedingungen vor.

Seit Jahrhunderten werden diese optimal genutzt, eine lebenswerte Stadt aufgebaut und erhalten mit eindrucksvollem Flair, gemütlicher Atmosphäre und unzähligen wertvollen Kulturschätzen.

Haus Karin

Heute hat sie 20.000 Einwohner, gilt als einer der ältesten Städte Tirols und bezaubert den Besucher mit romantischen Gassen, belebten Lauben, kleinen Geschäften mit Südtiroler Handwerk sowie  italienischer Mode, den gemütlichen Cafés, historischen Gebäuden, aber auch mit moderner Architektur.

Kaum 5 Minuten mit dem Auto oder über angenehme Wanderwege in einer halben Stunde zu Fuß sind Sie von uns aus in der historischen Innenstadt und erleben dort u.a.:

  • Dom von Brixen mit dem kunstvollen Kreuzgang
  • Diözesanmuseum mit der Krippenausstellung
  • Weißer Turm der Kirche St. Michael
  • Pharmaziemuseum
  • Führungen mit dem Nachtwächter
  • Erlebnisbad Acquarena (verlinken)
  • der Brixner Weihnachtsmarkt

Haus Karin

Haus Karin

Haus Karin

Haus Karin

Der Brixner Weihnachtsmarkt

Wenn der feine Duft von würzig-aromatischen durch die weihnachtlich dekorierte Innenstadtgassen zieht, festliche Musik leise über die Plätze erschallt, dann beginnt für viele die wohl schönste und besinnlichste Zeit des Jahres mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes.

Jener in Brixen zählt zu den attraktivsten der Umgebung und ist auf alle Fälle einen Besuch wert.

Die zahlreichen Verkaufsstände am Domplatz bieten neben dem traditionellen Handwerk, wie Holzschnitzereien, Krippen und bunt bemalten Glaskugeln, typische Südtiroler Spezialitäten, wie Zelten, Lebkuchen und Glühwein an.
Erleben Sie die wunderschöne Weihnachtszeit in Brixen.

Haus Karin

Südtirol

… ein Land mit großer Vielfalt

Einzigartige Berge, mächtige Gletscher, Wälder und Almen, Obstwiesen, Weinberge und Seen, vieles davon als  Naturschutzgebiete gewürdigt, prägen das Land.

Dazu gehört auch das UNESCO-Weltnaturerbe der einzigartigen Dolomiten. „Nicht die höchsten, aber die schönsten Berge!“, meinte der Südtiroler Abenteurer und Extrembergsteiger Reinhold Messner.

Der höchste Berg Tirols ist der 3.905 m hohe Ortler und wird nicht nur deshalb, sondern auch wegen seiner majestätischen Erscheinung ehrfurchtsvoll “König Ortler” genannt.

Haus Karin

Südtirols Geschichte

Das Land und Kultur ist bäuerlich geprägt. Unzählige Burgen und Festungen stellen eindrucksvolle Zeugen von der historischen Wichtigkeit als Alpenübergang dar. Und die Städte sind sich ihrer Bedeutung als Handels- und Verkehrsknotenpunkte stets bewusst.

Südtirol, die Region zwischen Brenner und Salurn, gehörte bis zum Ersten Weltkrieg zu Österreich. Im Zuge der Friedensverhandlungen des Ersten Weltkriegs wurde das Land Italien zugesprochen und in Folge italienisiert.

Genuss in Südtirol

Auch in der Küche wird die Symbiose zweier Kulturen sichtbar. Sowohl Tiroler, bäuerliche Küche als auch mediterrane Gerichte stehen auf der Speisekarte.

Nicht zu vergessen das „Törggelen“:  Eine schöne Zeit im gemütlichen Ambiente einer „Stub´n“ bei traditioneller, fein zubereiteter Kost mit wunderbaren Südtiroler Wein genießend. Unvergesslich!

Zu den Südtiroler Qualitätsprodukten zählen Äpfel, Trauben, Kastanien, Schüttelbrot, Speck, Honig, Wein, Grappa und vieles mehr.

Haus Karin

Einige Ausflugsziele

  • Lodenmuseum Vintl
  • Volkskundemuseum Dietenheim
  • Südtiroler Archäologiemuseum- Ötzi
  • Dolomiten-Rundfahrt
  • MMM – Messner Mountain Museum
  • Gärten von Schloss Trauttmansdorff
  • Aquarena Brixen
  • Kletterhalle Brixen
  • Hochseilgarten Issing
  • Sommerrodelbahn Innichen, Klausberg, Meran 2000

Haus Karin

Haus Karin

Expressanfrage

Unverbindliche Anfrage

Wandertipps

Schalders - Schrüttensee

Die Schrüttenseen umgeben von Alpenrosen und Nadelwald liegen auf einer Höhe von knapp 2000 m eingebettet im Talschluss des Schalderer Tals in... weiterlesen

Scheibenberg und Zirmaitalm

Anfahrt von Vahrn nach Spiluck bis oberhalb Gasthof Gostner (Orientierungstafel und Parkmöglichkeit ) einige 100 m vor dem Parkplatz zweigt ... weiterlesen

Königsangerspitze

Anfahrt von Brixen über die Ortschaften Pinzagen und Tils hinauf bis kurz unterhalb des Perlungerhofes im Weiler Gereuth ... weiterlesen

Von Neustift zum Vahrner See

Vom Kloster Neustift der Markierung 1 am rechten Eisackufer nordwärts in das Riggertal, links über die Brücke führt der Weg weiter bis kurz vor dem Riggerhof ... weiterlesen

© Web by Compusol